Yeliz Koc: Frisch verliebt? "Eventuell"

Yeliz Koc: Frisch verliebt? "Eventuell"

Yeliz Koc, 28, sucht in "Make Love, Fake Love" ihren Traummann. Eine verräterische Aussage könnte nun Aufschluss darüber geben, ob sie diesen gefunden hat.

Yeliz Koc: Hat sie bei "Make Love, Fake Love" ihre große Liebe gefunden?

Yeliz Koc hat in der Liebe schon so einige Erfahrungen gemacht. Nachdem sie durch ihre Ohrfeige beim "Bachelor" bekannt wurde, kam sie mit Johannes Haller zusammen. Dass die Beziehung nicht ewig währte, ist bekannt, schließlich folgte das Drama um Jimi Blue Ochsenknecht und der Rosenkrieg mit dem Vater ihres Kindes.

Die Influencerin hat genug von Männern, die nicht bleiben, und sucht daher in "Make Love, Fake Love" nun den Mann fürs Leben. Ob sie diesen gefunden hat, erfahren die Zuschauer erst im Winter, doch Yeliz macht ihre Fans jetzt schon heiß auf das neue RTL+-Format. So verriet sie, dass es eine sehr "krasse" Zeit für sie war - etwa, weil sie tatsächlich ihren Traummann gefunden hat? Nun hat die Beauty eine verräterische Andeutung gemacht. 

Yeliz Koc: "Es war nicht einfach!"

Auf ihrem Instagram-Account veranstaltet Yeliz regelmäßig Fragerunden, in ihrem neuesten Q&A drehten sich die Fragen hauptsächlich um die Show. So stellt ein Fan die Frage aller Fragen: die, ob Yeliz sich verliebt hat. Ihre Antwort macht neugierig:

Eventuell.

Dann fügt sie erklärend hinzu: "Nee, glaubt mir. Ich würde euch so gerne alles erzählen, aber wir müssen uns noch gedulden bis zur Ausstrahlung".

Wann die ist, steht jedoch noch nicht fest. "Es gibt noch kein Datum, aber es wird noch dauern", meint Yeliz. Doch so viel sei vorab schon einmal verraten: "Es war nicht einfach!Denn das "krass" sei sowohl positiv als auch negativ gemeint.

Zum Abschluss der Fragerunde wurde dann übrigens noch einmal das altbekannte Thema Jimi und dessen Kontakt - oder laut Yeliz nicht vorhandener Kontakt zu seiner Tochter - erwähnt. Auf die Frage, ob es emotional für sie schwer sei, ihren Ex zu sehen, reagierte Yeliz wie gewohnt mit einem kleinen Seitenhieb:

Ich sehe ihn ja nicht.

Scheint also, als wäre zumindest in der Hinsicht alles beim Alten. 

"Make Love, Fake Love" wird im Winter auf RTL+ zu sehen sein. Ein genauer Sendetermin steht noch nicht fest. 

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...