Yeliz Koc: "Krass - könnt ihr euch nicht vorstellen"

Yeliz Koc: "Krass - könnt ihr euch nicht vorstellen"

Yeliz Koc, 28, sucht die große Liebe in ihrer eigenen Dating-Show. Jetzt gab die Influencerin erste Details über das neue Format mit einem ganz besonderen Twist bekannt.

Yeliz Koc: Erste Details zu "Make Love, Fake Love" enthüllt

Der Name Yeliz Koc ist mittlerweile ein fester Bestandteil im deutschen Reality-TV. Wer sonst wagt es, dem "Bachelor" eine Ohrfeige zu geben? Nachdem Yeliz nach dem Eklat mit Daniel Völz bekannt wurde, kam die Influencerin  mit "Bachelorette"-Finalist Johannes Haller zusammen, dem sie später vorwarf, sie betrogen zu haben. Doch spätestens seit ihrer Schlammschlacht mit Jimi Blue Ochsenknecht, die letztendlich sogar vor Gericht endete, war der Name Yeliz in aller Munde. Das nutzte diese für eine Teilnahme bei "Kampf der Realitystars, wo sie mit Mitstreiter Paco Herb anbandelte. Doch auch diese war kurz darauf schon vorbei, sodass Yeliz nun ein für alle Mal den Mann fürs Leben finden will.

Und wo geht das besser als in einer eigenen Dating-Show, in der man nicht mit anderen Mitstreiterinnen um einen Kerl buhlen muss, sondern die Männer um einen selbst? Das schien sich wohl auch Yeliz gedacht zu haben, die in der neuen RTL+-Show "Make Love, Fake Love" ihren Traummann finden will. Jetzt hat sie erste Details über die Dreharbeiten verraten.

Yeliz Koc: "Ich habe die letzten Wochen kaum geschlafen"

Das neue Format dürfte mehr als spannend werden, denn nicht alle der Kandidaten sind tatsächlich single! Da scheint das Drama bereits vorprogrammiert zu sein, denn Yeliz gestand, dass sie ein Händchen dafür hat, sich immer den Falschen auszusuchen. Ob ihr das in der neuen RTL+-Sendung auch passieren wird? So viel sei sicher: Es wird "krass", wie Yeliz nun ihren Followern per Instagram-Story verriet:

Mein Gott, was das eine krasse Zeit, ihr könnt es euch nicht vorstellen. Ich habe die letzten Wochen kaum geschlafen.

"Ich sag's euch Leute, ich habe schon einige Formate gemacht, aber dieses Format", spannt sie ihre Fans auf die Folter. Die Influencerin habe damit gerechnet, die Show deutlich entspannter durchzuziehen, doch dann sei alles ganz anders gekommen als gedacht. 

Und das lag wohl nicht nur daran, dass sie während der Dreharbeiten von ihrer Tochter Snow getrennt war. Denn auch wenn wohl kaum eine Mutter die Vorstellung mag, von ihrem Baby getrennt zu sein, so konnte Yeliz sich zumindest in der Hinsicht entspannen. "Snow geht es auch gut, sie war in den besten Händen. Meine Mutter hat das alles so gut gemanagt und das gut hinbekommen", verriet sie.

Der Grund für ihre Nervosität im Bezug auf "Make Love, Fake Love" scheint also tatsächlich in den Männern zu liegen, die Yeliz in einer Villa auf Mallorca kennengelernt hat. Wie das Spektakel ausgehen wird und ob Yeliz im Zuge dessen endlich ihren Traummann findet, erfahren die Zuschauer im Winter auf RTL+. Der genaue Starttermin ist noch nicht bekannt.

"Make Love, Fake Love" wird in wenigen Wochen auf RTL+ zu sehen sein.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...