Yeliz Koc über Jimi: "Er gibt Snow nicht mal eine Chance"

Yeliz Koc über Jimi: "Er gibt Snow nicht mal eine Chance"

Hören sie denn niemals auf? Das Gezanke um Tochter Snow zwischen Yeliz Koc, 28, und Jimi Blue Ochsenknecht, 30, geht in die nächste Runde.

Yeliz Koc: Snow kriegt Jimi Blue Ochsenknecht weiterhin nicht zu Gesicht

Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht streiten sich, stellen für einen Moment einen Waffenstillstand her und zoffen sich dann erneut - knapp einem Jahr dauert das Hin und Her zwischen den beiden Ex-Partnern mittlerweile an, und wie es scheint, ist auch kein Ende in Sicht. Nachdem Yeliz den Gerichtsprozess gegen Jimi gewonnen hatte, schien das Ende des Rosenkriegs eindeutig besiegelt zu sein - doch dann kam erneut Tochter Snow ins Spiel. 

Während sich die getrennten Eltern der Kleinen vergangenen Winter noch einig waren, dass ihre Tochter nicht unter ihrer Trennung leiden dürfe, scheint das Ganze nun etwas anders auszusehen. Die Influencerin hatte dem Schauspieler bereits mehrfach vorgeworfen, er würde seine Tochter kaum sehen. Er würde "auf seine Tochter scheißen", woran seine neue Freundin eine Mitschuld tragen würde.

Vor Gericht beteuerte Jimi dann, er würde seinen Vaterschaftspflichten nachkommen: Unterhalt zahlen und Zeit mit der Kleinen verbringen. Zumindest Letzteres tut er laut Yeliz jedoch immer noch nicht. Denn nun verriet sie erneut, was sie von Jimi im Bezug auf Snow hört - nämlich gar nichts.

Yeliz Koc: "Er gib Snow und sich nicht mal die Chance"

In einer ihrer bekannten Fragerunden auf Instagram möchte ein Fan von Yeliz wissen, ob Jimi seine Tochter jederzeit sehen dürfte. Eine Frage, die Yeliz in der Vergangenheit bereits bejaht hatte. Daran scheint sich auch nichts geändert zu haben - außer Jimis Einstellung. Denn die Influencerin stellt klar:

Ja, darf er, aber wir hören leider immer noch nichts von ihm ... Ich finde es auch schade, dass er Snow und sich nicht mal die Chance gibt. 

Worte, die Yeliz so in der Art nicht zum ersten Mal äußert. Ob Jimi die erneute Anschuldigung, er würde sich nicht für seine Tochter interessieren, so auf sich sitzen lassen wird? Oder wird er Yeliz eines Besseren belehren? Immerhin ist er als Snows Vater zu ihrem ersten Geburtstag im Oktober eingeladen - im Gegenteil zum Rest der Familie Ochsenknecht, die Yeliz davon ausgeschlossen hat. Könnte Jimi im kommenden Jahr dasselbe Schicksal ereilen, wenn er so weiter macht? 

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...