Akne behandeln: In 4 Schritten zur reinen Haut

Dieses 10-Minuten-Treatment wirkt Wunder

Um Akne loszuwerden, greifen wir Frauen ganz schön tief in die Kosmetik-Trickkiste. Doch sämtliche Wunderwaffen gegen Pickel wollen oftmals einfach nicht helfen. Dabei gibt es ein simples Beauty-Treatment: In 4 Schritten bekommst du deine Unreinheiten in den Griff.

Diese 10-minütige Hautpflege geht viral

Ein Teenager aus Kalifornien hat via Social Media einen Einblick in ihre tägliche Hautpflege gegeben: In nur 4 Schritten hat das Mädchen namens Karina Banuelos demnach ihre Akne bekämpft. Dabei hat sie auf kostspielige Beauty-Produkte verzichtet und behandelt ihre Haut stattdessen mit preiswerten Drogerie-Artikeln. In einem Video erklärt sie, wie sie die Pickel losgeworden ist, und wie sie ihre Haut pflegt. 

 

 

Akne behandeln: So funktioniert die 4-Schritte-Pflege 

Schritt 1

Im ersten Schritt benutzt Karina Banuelos "Witch Hazel", auch als Zaubernuss und Hamamelis bekannt, um ihr Gesicht zu reinigen. Dafür tränkt sie einen Wattebausch mit dem Beauty-Produkt, um so die Poren von tiefen Verschmutzungen zu befreien.

Mystic Moment "Witch Hazel", hier für ca. 9 Euro shoppen

Schritt 2

Danach wäscht sie sich mit der reinen Pfefferminz-Seife von Dr. Bronner's. Damit die Poren geöffnet werden, solltest du dir heißes Wasser ins Gesicht spritzen, bevor sie zu einer elektrischen Gesichtsbürste greift und es damit gründlich reinigt. Zum Abschluss gibt sie sich noch kaltes Wasser ins Gesicht. 

1. Dr. Bronner's "Magic Soap Reine Naturseife Pfefferminze", hier für ca. 12 Euro shoppen
2. Beurer "Gesichtsbürste", hier für ca. 16 Euro shoppen

 

 

Schritt 3

Nach dem Waschprogramm musst du dein Gesicht trocken tupfen und erneut die Akne-Stellen mit Zaubernuss behandeln. Trage anschließend die ölfreie Feuchtigkeitscreme von Neutrogena auf, um deine Haut optimal zu pflegen.

Neutrogena "Oil Free Moisture", hier für ca. 14 Euro shoppen

Schritt 4

Im finalen Schritt kommt nur noch reine Natur an deine Haut: Karina reibt ihr Gesicht vor dem Schlafen mit Aloe vera ein.

Aloe vera kann so ziemlich für alles eingesetzt werden, sie hilft bei Akne, bei Rötungen und bei Pickelnarben,

so der Teenager. 

Mansi "100 Prozent Bio Aloe Vera Gel", hier für ca. 13 Euro shoppen

In 10 Minuten zur reinen Haut 

Bereits nach zwei bis drei Monaten sind erste Ergebnisse sichtbar. Man müsse bei dieser Beauty-Routine zwar ein wenig Geduld mitbringen, am Ende zahlt es sich aber aus, verspricht Karina Banuelos. 

Für die simple Routine brauche ich nicht länger als zehn Minuten,

schwärmt die junge Frau. 

Akne bekämpfen: Diese 4 natürlichen Hausmittel helfen wirklich 

Neben der 4-Schritte-Reinigung kannst du Akne auch mithilfe von Naturprodukten behandeln. Bei diesen 4 Hausmitteln haben Unreinheiten keine Chance.

1. Teebaumöl

Ein Naturprodukt, das Akne effektiv bekämpft, ist das Teebaumöl. Das hat eine entzündungshemmende Wirkung und ist darüber hinaus auch noch wundheilend – ideal also, um Pickel loszuwerden. Schon wenige Tropfen reichen aus, um die Unreinheiten auszutrocknen. Im Idealfall lässt du das Öl, das du auf einen Wattebausch oder -Pad träufelst, über Nacht einwirken. Leidest du allerdings an sehr empfindlicher Haut, wende das Teebaumöl eher als eine Art Gesichtsmaske an und wasche es nach circa 15 Minuten wieder ab. 

Naissance "Teebaumöl (Nr. 109)", hier für ca. 5 Euro shoppen

2. Heilerde

Ein weiteres Hausmittel, das gegen Akne hilft, ist Heilerde. Sie entfernt überschüssigen Talg, Schmutz und Bakterien von der Haut und verbessert dein Hautbild. Einige Hersteller bieten bereits fertige Masken aus Heilerde an, alternativ kannst du sie aber auch ganz einfach selbst anrühren. Nimm einfach 2-3 Esslöffel von dem Pulver und rühre mit Wasser eine dicke Paste an. Die verteilst du auf dein Gesicht – Augen- und Mundpartie werden dabei ausgespart – und lässt sie circa 20 bis 30 Minuten einwirken. Spüle die Heilerde-Maske danach mit lauwarmem Wasser gründlich ab. Beste Ergebnisse erzielst du, wenn du die Pflege einmal wöchentlich anwendest.

1. Luvos "Heilerde 2 hautfein", hier für ca. 9 Euro shoppen
2. Luvos "Heilerde 2 hautfein"-Maske, hier für ca. 12 Euro shoppen

3. Aloe Vera

Dass Aloe Vera ein wahrer Beauty-Booster ist, ist schon lange ein offenes Geheimnis. Von der Wissenschaft wurde bereits erwiesen, dass das Gel der Pflanze entzündungshemmend und antibakteriell wirkt und dabei hilft, Akne-Bakterien zu töten, Infektionen zu verhindern und die Heilung der Haut zu unterstützen. Tupfe einfach zweimal täglich etwas Aloe-Vera-Gel auf die Pickel. Binnen einer Woche solltest du eine deutliche Verbesserung feststellen. 

Beaupro "Aloe Vera Gel Bio 100%", hier für ca. 14 Euro shoppen

4. Dampfbad

Noch ein Hausmittel, das Akne bekämpft, ist das Dampfbad. Schon 10 bis 15 Minuten sind völlig ausreichend, um deine Haut mithilfe des heißen Wasserdampfs porentief zu reinigen. Entweder hältst du dein Gesicht über eine Schüssel mit einem Wasser, oder du shoppst dir direkt einen speziellen Gesichtsbedampfer. 

OKACHI GLIYA "Gesichtsdampfer", hier für ca. 40 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch noch interessieren:

5 Fehler, die wir bei der Gesichtsreinigung machen

Haare: Darum ist Sonnenschutz so wichtig für deine Mähne