Bella Hadid & Co.: Hört doch auf zu lügen!

Diese Promi-Ladys hatten angeblich keine Beauty-Operationen

Bella Hadid: „Sie hat eine Nasenkorrektur vornehmen lassen, die Augenbrauen wurden wahrscheinlich mit Botox geliftet, eventuell hat sie auch Botox in der Kaumuskulatur für ein schmaleres Gesicht.“ Christina Aguilera: „Sie hat sich definitiv die Lippen, Wangen, Augenbrauen und die Kinnlinie mit Hyaluron aufspritzen lassen.“ Herzogin Meghan: „Ihr Nasenrücken wurde verschmälert, und die Nasenlöcher wurden verkleinert.“ Renée Zellweger: Eine Augenlidstraffung und etliche Botox-Injektionen später sieht die Schauspielerin nicht mehr aus wie sie selbst. Victoria Beckham: Internationale Schönheits-Chirurgen sind sicher, dass sie sich die Nase verschmälern und die Lippen und Wangen aufpolstern ließ. Lindsay Lohan: „Die Lippen und Wangen wurden mit Hyaluron unterspritzt. Die Stirn und Augenbrauen sind extrem gebotoxt, dadurch erhält man einen offeneren Blick.“ Kylie Jenner: Nicht nur ihre Lippen „auch ihre Wangen und die Kinnlinie wirken, als wurden sie mit Hyaluron unterspritzt.“ Kim Kardashian: „Ihre Nase wurde definitiv operiert. Die Wangen und Lippen wirken aufgespritzt und die Augenbrauen angehoben. Außerdem ist Botox in der Stirn.“ Pamela Anderson: „Pam hat sich einer Gesichtsstraffung unterzogen, ihre Nasenspitze wurde angehoben und ihre Wangen mit Hyaluron aufgespritzt.“

Promis wie Bella Hadid, 21, und Victoria Beckham, 44, streiten vehement ab, beim Beauty-Doc gewesen zu sein. Dabei ist es so offensichtlich! Ein Schönheits-Chirurg erklärt in OK!, wer was machen ließ ...

Bella Hadid, 21


© getty images; dpa picture alliance

Bella ist erschüttert: „Die Leute behaupten immer, ich hätte etwas machen lassen“, klagt sie.Dabei stimmt das gar nicht!“ Dr. Mehmet Atila, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Ärztlicher Direktor bei Medical Inn hat da eine andere Meinung: „Bella hat eine Nasenkorrektur vornehmen lassen, die Augenbrauen wurden wahrscheinlich mit Botox geliftet, eventuell hat sie auch Botox in der Kaumuskulatur für ein schmaleres Gesicht.

Christina Aguilera, 37


© dpa picture alliance; getty images

Von der früheren Natürlichkeit der „Genie in a Bottle“-Sängerin ist nicht mehr viel übrig. „Sie hat sich definitiv die Lippen, Wangen, Augenbrauen und die Kinnlinie mit Hyaluron aufspritzen lassen“, ist sich Dr. Atila sicher.

Herzogin Meghan, 36


© Splash News; getty images

Die frischgebackene Herzogin von Sussex behauptet, sich nie unters Messer gelegt zu haben. Doch der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie stellt klar: „Ihr Nasenrücken wurde verschmälert, und die Nasenlöcher wurden verkleinert.

Renée Zellweger, 49


© ddp images

Als Bridget Jones verzauberte sie 2001 Millionen Kino-Zuschauer. Doch 17 Jahre, eine Augenlidstraffung und etliche Botox-Injektionen später sieht die Schauspielerin nicht mehr aus wie sie selbst.

Victoria Beckham, 44


© dpa picture alliance, getty images

Zu Spice-Girls-Zeiten sah die Designerin noch deutlich anders aus. Internationale Schönheits-Chirurgen sind sicher, dass sie sich die Nase verschmälern und die Lippen und Wangen aufpolstern ließ.

Lindsay Lohan, 31


© dpa picture alliance

Die Skandal-Nudel würde nie zugeben, sich unters Messer gelegt zu haben. „Die Lippen und Wangen wurden mit Hyaluron unterspritzt. Die Stirn und Augenbrauen sind extrem gebotoxt, dadurch erhält man einen offeneren Blick“, so Dr. Atila.

Kylie Jenner, 20


© dpa picture alliance

Die Halbschwester von Kim Kardashian hat sich nicht nur die Lippen aufspritzen lassen. „Auch ihre Wangen und die Kinnlinie wirken, als wurden sie mit Hyaluron unterspritzt“, urteilt der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Kim Kardashian, 37


© ddp images, dpa picture alliance

Der Reality-TV-Star leugnet jegliche Schönheits-OP. Doch auch Kim lügt, weiß Dr. Atila: „Ihre Nase wurde definitiv operiert. Die Wangen und Lippen wirken aufgespritzt und die Augenbrauen angehoben. Außerdem ist Botox in der Stirn.

Pamela Anderson, 50


© dpa picture alliance

Ich werde gern alt“, behauptet das Ex-„Baywatch“-Babe. Von wegen! „Pam hat sich einer Gesichtsstraffung unterzogen, ihre Nasenspitze wurde angehoben und ihre Wangen mit Hyaluron aufgespritzt“, vermutet der Experte.

Noch mehr spannende Star-News liest du in der OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

 

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

Artikel enthält Affiliate-Links