Mascara: Dieser Hack wird dein Leben verändern

So bekommst du lange, dichte und voluminöse Wimpern

Du hast schon unzählige Mascaras ausprobiert, doch bist nie wirklich zufrieden mit dem Look deiner Wimpern? Wir haben im Netz einen Trick entdeckt, der das Maximum aus deinen Lashes herausholt und dir sofort mehr Länge, Dichte und Volumen zaubert …

SO trägst du Mascara richtig auf

Wimperntuschen - wie geht das eigentlich richtig? Hast du dir schon mal ein Tutorial zu dem Thema angeschaut oder hat es dir jemand beigebracht? Wahrscheinlich nicht, denn anders als bei Smokey Eyes oder Contouring scheint das Auftragen von Mascara scheinbar jede Frau ganz natürlich zu beherrschen. Kopf in den Nacken, Augenbraue hoch, dazu noch das obligatorische "Fischgesicht" und dann immer wieder langsam mit dem Mascara-Bürstchen durch die Wimpern fahren.

Zur großen Verwunderung haben wir jetzt auf Instagram ein Video von Make-up-Artist Georgie Eisdell entdeckt, in dem sie Wimperntusche ganz anders aufträgt, als wir es gewohnt sind.

 

 

Während ihr Model ganz entspannt die Augen geschlossen hat, fährt die Expertin immer wieder mit Zick-Zack-Bewegungen durch die Wimpern - und das Ergebnis ist erstaunlich!

Mehr zum Thema schöne Wimpern:

 

 

Selbstexperiment: Funktioniert der Beauty-Hack wirklich?

Natürlich habe ich die Technik direkt ausprobiert und war tatsächlich sehr überrascht von dem Ergebnis. So gut sahen meine Wimpern schon lange nicht mehr aus. Durch die Zick-Zack-Bewegung werden die Lashes perfekt getrennt und bekommen gleichzeitig auch noch eine Extraportion Länge und Volumen. Wenn man sich erstmal umgewöhnt hat ist es auch deutlich entspannter ohne die gewohnte Gesichtsakrobatik. Ich werden den Trick definitiv weiter anwenden!

Mit diesen Mascaras gelingt der perfekte Augenaufschlag:

1. Poppy Austin "Vegane Arganöl Wimperntusche", hier für ca. 16 Euro shoppen
2. Max Factor "False Lash Effect Mascara", hier für ca. 7 Euro shoppen
3. L'Oréal Paris "Paradise Extatic Mascara", hier für ca. 7 Euro shoppen