Vater entführt Fernanda Brandao enthüllt trauriges Geheimnis

'Promi-Dinner': Die Moderatorin hat seit Jahren keinen Kontakt mehr

Bei So kennt man sie: Die gebürtige Brasilianerin Fernanda Brandao hat immer ein Lächeln auf den Lippen Fernanda Brandao mit den anderen Dinner-Teilnehmern Katrin Holtwick, Ilka Semmler, Jörn Kamphuis und Marion Kracht (v.l.)

Schock bei der VOX-Kochshow "Das Perfekte Promi-Dinner" gestern Abend, 3. August: Die sonst stets fröhliche Moderatorin Fernanda Brandao, 31, hatte auf einmal Tränen in den Augen, als sie ihren Gästen von ihrem Vater erzählte. Hintergrund ist eine schlimme Familientragödie.

Ihr Vater wurde entführt

"Mein Vater wurde entführt", erzählte Fernanda ihren fassungslosen Gästen - den Beachvolleystars Katrin Holtwick und Ilka Semmler, "Mister Germany 2013" Jörn Kamphuis sowie Schauspielerin Marion Kracht. Die Täter wollten die damalige Partnerin von ihrem Vater, eine Bänkerin, erpressn.

Danach verlor sich der Kontakt

Das allein sei aber nicht das Schlimmste gewesen: Danach hätten sie und ihre Mutter lange nicht gewusst, wo er lebt. Und auch ihr Vater habe keine Ahnung gehabt, wie er seine Familie in Deutschland erreichen konnte. 

Fernanda konnte ihn ausfindig machen

2005 gelang es Fernanda dann endlich doch, ihren Vater in Brasilien ausfindig zu machen. Sie flog sofort zu ihm. Doch danach kam die große Enttäuschung: Ihr Vater meldete sich nie wieder bei ihr. "Er war wohl unter Schock", vermutet Fernanda.

Selbst als sie in Brasilien war, hat sie ihn nicht gesehen

Inzwischen sei es aber okay. Gerade war sie als ARD-WM-Expertin zwei Monate lang in ihrer Heimat. Auch dort hat sie ihren Vater nicht getroffen. "Ich weiß, dass es ihm gut geht. Das ist das wichtigste."  

Beim nächsten Promi-Dinner kochen die GZSZ-Stars Jörn Schlönvoigt, Ramona Dempsey, Mustafa Alin und Iris Mareike Steen (Sonntag, 10. August, 20.15 Uhr, VOX).