Pietro Lombardi: Baby-Bombe platzte nach einem Streit

Pietro Lombardi: So erfuhr er von der Schwangerschaft

Pietro Lombardi, 30, und Laura Maria Rypa, 26, erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Jetzt hat das Paar verraten, wie sie von der Schwangerschaft erfahren haben - und dass sie sich zuvor heftig gestritten haben.

Pietro Lombardi: Als er von den Baby-News erfuhr, redete Laura nicht mit ihm

Das Familienglück von Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa scheint perfekt zu werden. Seitdem sie die Babybombe platzen ließen, ist das Paar voll und ganz im Babyfieber. Auf Instagram lassen sie ihre Fans an ihrer Vorfreude auf das Kind teilhaben und berichten dabei schonungslos ehrlich. So auch über die schwierigen Seiten, wie beispielsweise Lauras gesundheitliche Probleme. Die Influencerin muss sich "seit drei Monaten jeden Tag übergeben" und hat sogar schon Blut erbrochen. Vor lauter Schmerzen kann Laura mittlerweile gar nicht mehr schlafen.

So ehrlich, wie sie mit diesen Themen umgehen, gehen die zwei auch in ihrem Podcast "Laura und Pietro - On Off" mit ihrem Privatleben um. Da wurde schon so einiges Intimes ausgeplaudert. Beispielsweise, dass Pietro beim ersten Mal keinen hochbekommen hat oder dass Laura mittlerweile das Gefühl hat, der Sänger will sie gar nicht heiraten. 

Auch in der neuen Podcast-Folge wurde es wieder einmal Zeit für neue Details aus ihrem Leben: wie sie von der Schwangerschaft erfahren haben. Das Pikante daran: Zu diesem Zeitpunkt sprach das Paar nach einem Streit nicht miteinander.

Laura Maria Rypa: "Ich wusste nicht mit der Situation umzugehen"

Nach einem "kleinen Streit" hatten sich Laura und Pietro eigentlich vorgenommen, den restlichen Tag nicht miteinander zu sprechen. Also ging Pietro mit seinen Jungs essen und Laura blieb für sich - mit einigen Schwangerschaftstests. Nachdem sie mehrere Tests gemacht hatte, blickte Laura der Gewissheit ins Auge. Sie erinnert sich:

Dann stand ich da erst mal und kam wirklich nicht klar.

Die Influencerin war überfordert mit der Situation:

Ich hab angefangen zu heulen! Also vor Freude, aber auch irgendwie … ich wusste nicht mit der Situation umzugehen.

Trotz des Streits und obwohl sie nicht wusste, wie sie es ihm beibringen soll, war für Laura klar, dass Pietro als Erster von diesen Neuigkeiten erfahren muss. Und als dieser mit seinen Kumpels beim Essen saß, rief ihn auf einmal seine weinende Freundin an. "Wir sind am Essen und auf einmal klingelt mein Telefon", erinnert er sich an den Tag zurück. Doch als Laura vor lauter Geschluchze kaum einen Satz herausbringt, überkommt ihn allmählich die Angst. Und dann endlich fällt er, der Satz, der ihr Leben verändert: "Amo, ich bin schwanger." 

Vergessen scheint der Streit zu sein, von jetzt an gilt volle Konzentration auf ihren kleinen Jungen. Und heute sind Laura und Pietro damit glücklicher denn je.

Verwendete Quelle: Podcast "Laura und Pietro - On Off"

Lade weitere Inhalte ...