Artikel-Archiv vom 26. Juni 2013

Schon länger munkelt man, Victoria Beckham, 38, habe ihre hoch gelobte Mode gar nicht selbst designt. Die Gerüchte kamen bereits bei Poshs erster Kollektion auf, deren Schnitte stark an die des französischen Designers Roland Mouret erinnerten. Dieser hat sich jetzt zu den Vorwürfen geäußert, er habe für Victoria entworfen:

Wie die "Bild" berichtet, hat Dirk Bachs (†51) hinterbliebener Ehemann Thomas G, 45, den perfekten Grabstein für den vor fast neun Monaten überraschend vestorbenen "Dschungelcamp"-Moderator entworfen.

Amanda Bynes, 27, hat es wieder auf den Musiker Drake, 26, abgesehen. Am vergangenen Dienstag, 25. Juni, schrieb sie auf ihrem besorgniserregendem Twitter-Account folgende Worte, die ganz klar eine (weitere) Grenze überschreiten:

US-Schauspielerin Halle Berry, 46, fordert strengere gesetzliche Regeln für Paparazzi beim Fotografieren von Kindern Prominenter.

Rihanna, 25, steht permanent im Rampenlicht und Fokus der Medienwelt. Momentan gilt ihr besonders viel Aufmerksamkeit, da sie mit fragwürdigen Aktionen, Fotos mit Joints und drogenverherrlichenden Outfits auffällt. Auch ihre "I don't give a F*ck"-Einstellung wird ihr angekreidet. Doch jetzt wehrt sich der Popstar gegen die Vorwürfe und Erwartungen, denn ein bestimmter Artikel hat für sie nun das Fass zum Überlaufen gebracht.

Ist das wahr? Ist Mark Lester, 52, der leibliche Vater von Paris Jackson, 15,? Ihr Vater Michael, "King of Pop", †50, soll es, bevor er starb, bestätigt haben. Und der Bildvergleich der beiden Beteiligten spricht Bände.

Gerade erst hat Cindy aus Marzahn, 41, ihre Assistenzstelle bei Markus Lanz und "Wetten, dass ..?" gekündigt, da lässt das nächste große TV-Projekt gar nicht lange auf sich warten. Sie moderiert ab September "Celebrity Big Brother".

Zahlreiche Promis setzten sich für einen Nelson Mandela-Tag ein. Der südafrikanische Anti-Apartheids-Kämpfer liegt derzeit im Sterben. David Beckham, 38, appelliert auf Facebook, den 18. Juli, Mandelas Geburtstag, zum Gedenktag zu machen.

US-Präsident Barack Obama, 51, hat sich zu einem echten Youtube-Star gemausert. Allerdings eher unfreiwillig. Im neuestem Clip imitiert er den Song "Get Lucky" von Daft Punk. Hier ansehen!

Es ist offiziell:  Michael "Bully" Herbig, 45, kehrt elf Jahre nach dem Ende "Bullyparade" mit einer eigenen Show zurück. Wie ProSieben-Chef Wolfgang Link im Interview mit der "FAZ" mitteilt, wolle man mit dem Projekt für Abwechslung im Fernsehprogramm des Senders sorgen.