König Charles: Geheime Botschaften in Rede

König Charles: Geheime Botschaften in Rede - das steckt dahinter

Es hätte kaum bewegender sein können: König Charles III., 73, hielt am 9. September seine erste Ansprache an die Nation nach dem Tod von Queen Elizabeth (†96). Welche geheimen Botschaften sich in seiner Rede verbergen, erfährst du hier!

König Charles III.: So geht es nach dem Tod von Queen Elizabeth II. weiter

Auch zwei Tage nach dem Tod von Queen Elizabeth II. steht die Welt unter Schock: Am 8. September gab der Palast gegen Mittag bekannt, dass sich der Zustand der Monarchin verschlechtert hätte und sie unter ärztlicher Beobachtung stehen würde. Sofort eilte nahezu ihre ganze Familie nach Balmoral, was Experten schon zu diesem Zeitpunkt als schlechtes Zeichen werteten - und sie sollten recht behalten: Am Abend desselben Tages musste sich der Palast erneut an die Welt wenden - dieses Mal allerdings mit einer weitaus traurigeren Nachricht: Die Königin ist gestorben. Im Alter von 96 Jahren sei sie "friedlich eingeschlafen".

Ein Schock für die Royals, die Briten und die ganze Welt. Noch in den Tagen vor ihrem Tod hatte Queen Elizabeth II. laut verschiedener Insider einen guten Eindruck gemacht, hatte noch am 7. September Englands neue Premierministerin Liz Truss empfangen. Doch nun ist die Welt eine andere: Ihr ältester Sohn Charles ist von nun an "König Charles III."

Eindeutige Botschaft an Herzogin Camilla

Nur wenige Stunden nach dem Tod seiner geliebten Mutter reiste König Charles bereits zurück nach London. Obwohl ihm seine Trauer beim Verlassen von Balmoral ins Gesicht geschrieben war, zeigte er sich später besonders tapfer. Nach seiner Ankunft nahm er sich die Zeit, sich unter die Menschen vor dem Buckingham Palast zu mischen, um sich für deren Anteilnahme zu bedanken und mit ihnen zu trauern. Nur wenige Stunden später folgte Charles' erste offizielle Ansprache an die Nation - und die hätte kaum bewegender sein können.

Abgesehen davon, dass der 73-Jährige erklärte, die Monarchie im Namen seiner Mutter weiterführen und sein Leben in den Dienst des Volkes zu wollen, versteckte er auch einige Botschaften in der Ansprache, die seine Familie betreffen. So widmete er unter anderem Ehefrau Herzogin Camilla besondere Worte:

Dies ist eine Zeit des Wandels für meine Familie (...) Ich zähle auf die liebende Hilfe meiner geliebten Gattin Camilla (...) Sie ist meine Königsgemahlin geworden. Sie wird ihre Rollen und Aufgaben mit Pflichtbewusstsein erledigen, wie bisher.

Derart liebevolle, emotionale Worte hatte es in der Vergangenheit selten bis gar nicht gegeben. König Charles bekennt sich damit nicht nur nochmals offiziell und auf besondere Art und Weise zu seiner Frau Camilla, sondern könnte damit auch deutlich machen wollen, dass sich die starre Monarchie mit ihrer ganzen Etikette unter ihm ein wenig aufgelockert wird.

Friedensangebot an Prinz Harry & Herzogin Meghan

Besonders überrascht dürfte die Welt dann aber über die Worte über Prinz Harry und Herzogin Meghan gewesen sein. In seiner Ansprache erklärte König Charles liebevoll:

Ich möchte auch meine Liebe für Prinz Harry und Meghan ausdrücken, die sich in Übersee weiterhin ihr Leben aufbauen.

Außerdem würde die Familie zur Beerdigung von Queen Elizabeth II. in knapp einer Woche zusammenkommen und er hoffe, dass dies auch bedeuten würde, dass sie als Nation zusammenkommen würden. Symbolträchtige Worte, wenn man bedenkt, dass das Verhältnis zwischen den Sussexes und den Royals zuletzt starke Risse bekommen hatte. Noch kurz vor dem Tod der Queen sollen Harry und Meghan eine offizielle Einladung von Charles und seiner Mutter ausgeschlagen haben, obwohl sie sich in England befanden. Dass Charles derart liebevolle Worte in seine erste Ansprache an die Nation packt, ist als eindeutiges Friedensangebot zu werten. Bleibt zu hoffen, dass die Sussexes es auch annehmen und der Tod von Queen Elizabeth II. die Royals endlich wieder zusammenbringt.

Für Tränen dürften abschließend Charles' Worte über Queen Elizabeth II. gesorgt haben:

In unserer Trauer und unserem Kummer müssen wir die Kraft aus ihrem eigenen Beispiel ziehen. (...) An meine geliebte Mama: Du hast jetzt deine letzte große Reise begonnen zu meinem geliebten Papa. Ich kann nur sagen: Dankeschön für deine Liebe, deine Hingabe (…) Mögen die Engel über deine Ruhe wachen.

Verwendete Quellen: Buckingham Palast

Lade weitere Inhalte ...