Babassuöl: Die Wunderwaffe für reifere Haut und trockenes Haare

Die 2020er Beauty-Alternative zu Kokosöl

Ob Karotten-, Traubenkern – oder Mandelöl – wir lieben Produkte, die sowohl gut für die Haut als auch Haare sind. Babassuöl gilt als neue 2-in-1 Beauty-Wunderwaffe. Es pflegt nicht nur reifere Haut, sondern kann auch trockene Spitzen wieder geschmeidig machen. 

Was ist Babassuöl?

Babassuöl wird aus den Samen der Babassupalme gewonnen, die ihre Heimat in den Regenwäldern Brasiliens hat. Dort ist sie als "Baum des Lebens" bekannt. Da die Palme sehr langsam wächst, trägt sie erst nach circa 10 Jahren die ersten Früchte. Dafür wird sie auch bis zu 200 Jahre alt. Die Früchte der Babassupalme sind zwischen 10 bis 12 Zentimeter lang und enthalten drei bis fünf Samen, aus denen das Beauty-Öl gepresst werden kann. Meistens wird es kalt gepresst, um so seine wertvollen Eigenschaften zu erhalten. Der milde Geruch ist exotisch und erinnert an Kokosnuss

Was ist das Besondere an Babassuöl?

Das Babassuöl gilt als wahres Multi-Talent und kommt sowohl in der Haut- als auch Haarpflege vor. Das liegt an den vielen pflegenden Eigenschaften des Öls. Genau wie Kokosöl ist es reich an Fettsäuren und Vitamin E. Letzteres zählt zu den fettlöslichen Vitaminen und ist als Antioxidant bekannt, das deine Haut vor freien Radikalen schützt. Wir sagen nur: Bye, bye Falten! Zudem könne es die Hautbarriere stärken und würde trockener Haut zugutekommen. 

Das tropische Öl spendet demnach jede Menge Feuchtigkeit, ohne die Haut zu beschweren oder die Poren zu verstopfen. Stattdessen verbessere es die Elastizität deiner Haut. Ein weiterer Pluspunkt: Das Babassuöl ziehe schnell ein und hinterlasse ein seidig-zartes Hautgefühl. Obendrein könnten Rötungen gemindert werden. 

 

 

Sanfte Pflege für reifere Haut 

In immer mehr Hautpflege-Produkten findest du Babassuöl, das viele pflegende Eigenschaften besitzt. Ein klarer Vorteil ist, dass das Pflanzenöl bis in die tiefen Hautschichten eindringen kann und daher besonders intensiv pflegt. Das ist dem hohen Anteil an kurzkettigen Fettsäuren zu verdanken. Ein Vorteil: Trotz des hohen Fettgehalts hinterlässt das Öl keinen Fettfilm auf der Haut. Es spendet lediglich Feuchtigkeit. Vor allem reiferer Haut kommt diese Eigenschaft zugute. 

Da das Babassuöl reich an Antioxidantien ist, lassen sich damit auch Falten vorbeugen. Somit zählt das tropische Öl auch mit zu den Anti-Aging-Boostern – we like!

Schöne Haare dank des Tropenöls 

Wie bereits erwähnt, ist das Babassuöl ein echtes Pflegewunder. Nicht nur deine Haut profitiert von dem brasilianischen Öl, auch deine Haare kommen voll auf ihre Kosten. Den Beauty-Booster kannst du unterschiedlich anwenden. Zum Beispiel kannst du das Öl nach dem Waschen als Conditioner ins nasse Haar einmassieren und gründlich auswaschen. Alternativ kannst du das Babassuöl auch als Haarkur anwenden. Verteile einfach eine kleine Portion vom Ansatz bis in die Spitzen und lass das Öl ca. eine Stunde einwirken. 

Ein Tipp: Für optimale Ergebnisse kannst du noch ein Handtuch um den Kopf wickeln. Dann kann sich die Wirkung noch besser entfalten. Nach der Einwirkzeit wird das Öl mit einem milden Shampoo ausgespült. 

Hier kannst du Babassuöl shoppen: 


1. Spinnrad
"Babassuöl, raffiniert", hier für ca. 10 Euro shoppen
2. Mielle Organics "Babassu Oil Mint Deep Conditioner", hier für ca. 23 Euro shoppen
3. The Aromatherapy Shop "Babassu Oil", hier für ca. 6 Euro shoppen
4. BingoSpa "Babassu Oil 100%", hier für ca. 10 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren: 

Hagebuttenöl: Magie für deine Haut

Mandelöl: Der Beauty-Booster für tolle Haut und Haare