Artikel-Archiv vom 12. Februar 2014

So wie es aussieht, stehen die Kardashian-Schwestern insgeheim auf Bad Boys, denn Khloe, 29, tat es jetzt Kim, 33, gleich und wurde des Öfteren mit dem Rapper „The Game“ gesichtet

Wenn es um Skandal-Sänger Justin Bieber, 19, geht, hat Sharon Osbourne, 61, eine klare Meinung, wie sie am 11. Februar in der amerikanischen Talkshow „Chelsea Lately“ verriet. Ohne große Vorbehalte zog sie vor laufender Kamera über Biebs her.

Nach dem Liebes-Aus mit Martin Kirsten, 41, nach zwei Jahren Beziehung, musste sie ihren Ex zwangsläufig auch beruflich entlassen. Heidi Klum, 40, hat jedoch bereits einen neuen Beschützer engagiert. 

Schlimme Nachrichten von Michael Schumacher, 45, der nach einem Ski-Unfall vor sechs Wochen im Koma liegt: Laut einem Bericht der 'Bild'-Zeitung soll der Rennfahrer an einer Lungenentzündung erkrankt sein. Seine Managerin dementiert.

Daniel Küblböck, 28, hatte gehofft, durch eine Wildcard noch am Vorentscheid am 27. Februar für den ESC teilnehmen zu können. Aber der NDR wies ihn ab und erschwert dem Ex-DSDS-Kandidat damit sein musikalisches Comeback.

Philip Seymour Hoffman, †46,dokumentierte seinen Kampf gegen die Drogen in geheimen Tagebüchern. Der Oscarpreisträger ('Capote'), der Anfang des Monats (02. Februar) tot in seinem Apartment in New York City gefunden wurde und an einer Überdosis Heroin starb, schrieb fast täglich über den Kampf mit seinen "Dämonen", über das Dealen von Drogen und seinen Wunsch, mit Hilfe der 'Narcotics Anonymous' endlich clean zu werden.

Schöne Überraschung! Die Golden-Globe-nominierte Schauspielerin ("Frances Ha") Greta Gerwig, 30, wird der Star des "How I Met Your Mother"-Spin-Offs "How I Met Your Dad".

Fliegender Wechsel bei den Schauspielern von GZSZ: Nachdem Isabell Horn die Serie verlässt, erscheint auch schon wieder ein neues Gesicht auf der Bildfläche. Schauspieler Philipp Christopher, 36, ist gebürtiger Berliner und übernimmt ab Folge 5459 die Rolle des "David Brenner".

Reality-Star Kim Kardashian hat eben von allem etwas mehr. Nicht ihre üppigen Rundungen oder ihre Millionen machen dieses Mal Schlagzeilen - sondern ihr auffällig maskenhaftes Make-Up.