Artikel-Archiv vom 21. September 2016

Exklusiv

Pietro Lombardi, 24, will abspecken, Lucas Cordalis präsentiert schon erste Erfolge – jetzt kämpfen die Männer um Kilos und ihre Ehe! Die OK! Coverstory: 

Es war die Schocknachricht am Dienstag, 20. September: Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52, haben nach zwölf Jahren Beziehung die Scheidung eingereicht. Grund für die Trennung sollen die Erziehungsmethoden des Schauspielers sein, Angelina hat bereits das alleinige Sorgerecht für die Kinder Shiloh, Vivienne, Sahara, Maddox, Pax und Knox beantragt. Auf die überraschende Nachricht folgten nun erstes Statements beider Parteien zum Liebes-Aus.

Nicht nur die Fans von Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52, sind geschockt über das plötzliche Liebes-Aus des Hollywood-Traumpaares, auch prominenten Kollegen können nicht fassen, dass das Noch-Ehepaar die Scheidung eingereicht hat. Während sich George Clooney, 55, und Sängerin Adele, 28, bestürzt zeigen, scheint Jennifer Aniston, 47, die Trennung kommen gesehen zu haben.

 

Power-Couple, liebende Eltern, engagierte Wohltäter: Angelina Jolie und Brad Pitt galten nicht nur als DAS Traumpaar in Hollywood, sie waren auch als Marke "Brangelina" über-erfolgreich. Doch das ist nun Geschichte, wie beide Schauspieler bereits in ihren öffentlichen Statements verlauten ließen. Angelina reichte bereits die Scheidung von ihrem Noch-Ehemann ein. Zeit, um noch einmal auf die schönsten Augenblicke und größten Tiefpunkte in der Beziehung des Paares zu blicken. 

Die Nachricht schlug gestern ein wie eine Bombe: Angelina Jolie, 41, hat die Scheidung von Brad Pitt, 52, eingereicht. Nun fragt sich alle Welt: Was lief wirklich zwischen dem Schauspieler und seiner schönen Kollegin Marion Cotillard, 40? Hatten sie eine Affäre? Wir haben die Fakten und Gerüchte recherchiert:

Droht jetzt der Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52? Gerade erst wurde bekannt, dass die Hollywood-Schauspielerin die Scheidung von ihrem Noch-Ehemann eingereicht habe, da platzt diesem offenbar der Kragen. Brad soll fuchsteufelswild sein, weil Angelina falsche Behauptungen in die Welt setze, heißt es aus Insider-Kreisen. 

Nachdem erst vor einem Tag die Nachricht über das Ehe-Aus von Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52, bekannt wurde, kehrt noch lange keine Ruhe ein. Vielmehr könnte Jolies Forderung, das alleinige Sorgerecht für die sechs Kinder zu bekommen, zu einem erbitterten Sorgerechtsstreit führen - denn: Brad Pitt will unbedingt das geteilte Sorgerecht!

Kaum ist die Scheidung von Brad Pitt, 52, und Angelina Jolie, 41, publik, kommt ihr Name wieder ins Spiel: Selena Gomez, 24. Die hübsche Sängerin und der Sechsfach-Vater sorgten für Schlagzeilen, nachdem sie sich bei den diesjährigen Golden Globes näher gekommen sein sollen. Der Stein, der die Trennung von "Brangelina" ins Rollen brachte?

ISCH OVER. DAS Über-Pärchen Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52, ist Geschichte - und die ganze Welt diskutiert. Wer ist jetzt der Böse, der an allem Schuld ist, gab es womöglich Lug und Betrug, wer ist der Kaputtere von beiden, und überhaupt: Wer bekommt am Ende die Kinder? Wie zerrissen die Meinung in der Öffentlichkeit ist, spiegelt sich auch in der OK!-Redaktion wider. Was wir über das Brangelina-Aus denken: 

SIE glauben offenbar noch an die Ehe! Ryan Gosling, 35, und Eva Mendes, 42, haben angeblich geheiratet, wie "US Weekly" von einer nahestehenden Quelle des Hollywood-Paares erfahren haben will. Während andernorts die Schlagzeilen im die "Brangelina"-Scheidung nicht mehr abreißen wollen, haben der "La La Land"-Darsteller und seine Langzeitfreundin angeblich heimlich, still und leise ihre Hochzeit gefeiert.