Artikel-Archiv vom 06. August 2016

Orlando Bloom, 39, scheint vor ein paar Tagen mit seinen nackten Urlaubsgrüßen einen neuen Trend in Hollywood losgetreten zu haben. Denn nachdem sich der "Fluch der Karibik"-Star splitterfasernackt beim Stand-up-Paddling ablichten ließ und sein kleiner Bloom um die Welt ging, zog jetzt auch Mädels-Schwarm Justin Bieber, 22, nach. Im Traumurlaub auf Hawaii zeigte sich der Sänger nämlich von seiner besten Seite - und zwar wie Gott ihn schuf. 

Cara Delevingne ist 23 Jahre jung, bildschön und mega erfolgreich. Aktuell startet sie nicht nur mit ihrem neuen Film "Suicide Squad" in Hollywood durch, der noch in diesem Monat in die Kinos kommt, sondern ist auch das Gesicht von Chanel. Und auch privat könnte es für die Britin mit den flotten Sprüchen nicht besser laufen. Erst vor ein paar Tagen bekannte sich das Model in der britischen "Vogue" offen zu ihrer Freundin, der Sängerin St. Vincent, 33. Doch so rosig sah es in dem Leben der 23-Jährigen nicht immer aus. Im Interview mit dem Magazin "Esquire" sprach sie nun erstmals über die schwerste Zeit ihres Lebens.

Während das Umstyling für uns definitiv zum spannendsten Part bei "Germany's next Topmodel" gehört, ist die haarige Prozedur von den meisten Kandidatinnen hingegen schon im Voraus hoch gefürchtet. Drittplatzierte Fata Hasanovic, 20, blieb in der vergangenen GNTM-Staffel allerdings verschont und durfte ihre lange Mähne behalten. Doch die gehört mittlerweile auch der Vergangenheit an. Denn vor ein paar Tagen machte die brünette Schönheit kurzen Prozess und trennte sich von ihrer wallenden Haarpracht.

Während eines Open-Air-Konzertes von Snoop Dogg, 44, und Wiz Khalifa, 28, stürzte eine Bühnenabsperrung ein. Dutzende Zuschauer fielen daraufhin hinunter in den Bühnengraben. Laut den Behörden wurden dabei 42 Menschen verletzt. Das Konzert in Camden, im US-Staat New Jersey, wurde anschließend abgebrochen. Keiner der Rapper hat sich bisher zu dem Vorfall geäußert.

Richard Lugner, 83, hatte sie schon alle: Elisabetta Canalis, Kim Kardashian, Dita von Teese, Paris Hilton und viele mehr. Denn jedes Jahr lädt sich der Baulöwe eine prominente Begleitung für seinen Besuch des Wiener Opernballs ein. 2010 wünschte er sich Lindsay Lohan an seiner Seite, doch die Schauspielerin erschien nicht – was sie nun rund 177.000 Euro kosten wird.

Es ist so weit, die olympischen Spiele in Rio de Janeiro sind eröffnet. Für Marieke Vervoort, 37, startet damit, wenn es nach dem Paralympics-Star geht, ihre letzte Reise. Wie sie einer Zeitung in ihrer Heimat Belgien, „L’Avenir“ verriet, will sie nach den Paralympischen Spielen in Rio aktive Sterbehilfe in Anspruch nehmen.

„Lasset die Spiele beginnen“, verkünden zahlreiche Stars auf Instagram und Co. zu Beginn von Olympia 2016. Brasiliens Schönheiten Gisele Bündchen, Alessandra Ambrosio und Adriana Lima wirkten bei der Eröffnungsshow der Olympischen Spiele am Freitag, 5. August, in Rio de Janeiro mit. Die Highlights des Auftakts haben wir für Euch in Bildern zusammengefasst, bevor heute die Olympischen Sommerspiele so richtig starten.

Was sagt Renée Zellweger, 47, eigentlich zum Thema Beauty-OP? Zugegeben, auch wir mussten in den letzten Jahren mehrmals hinsehen, weil sich das Gesicht der beliebten "Bridget Jones"-Darstellerin mit der Zeit immer mehr verändert hatte. Böse Zungen behaupteten schnell, die Blondine habe sich unters Messer gelegt. Nun wandte sich Renée via "Huffington Post" an die Öffentlichkeit und brach endlich ihr Schweigen zum Thema Schönheitsoperation.

Erst vor wenigen Monaten musste sich Suge Knight, 51, wegen Mordes vor Gericht verantworten. Im Januar 2015 hatte der Rapper auf einem Parkplatz in Compton, Kalifornien zwei Männer überfahren, einer der beiden verstarb wenig später. Immer wieder beteuerte der der Hip-Hop-Produzent, er habe die Männer aus Todesangst überfahren, doch nun gibt ein neues Schock-Geständnis: Suge Knights ehemaliger Bodyguard Big Naz packte im Interview mit "Murder Master Music Show" nun aus und offenbarte, dass sein Boss es auf das Leben von Eminem abgesehen hatte.

Auf die Trennung folgte die Scheidung, dann plötzlich das Liebes-Comeback und schließlich sogar eine mögliche Schwangerschaft - jetzt mal ehrlich, wir haben langsam den Durchblick über den Beziehungsstatus von Jennifer Garner, 44, und Ben Affleck, 43, verloren. In den letzten Monaten sorgten die beiden regelmäßig für Verwirrung, doch nun scheint es endlich die langersehnte Klarheit zu geben. In der US-Talkshow "Today" äußerte sich die Schauspielerin nämlich nun zu ihrer familiären Situation.