Artikel-Archiv vom 18. November 2015

Seit fast zwei Dekaden bringt uns Sexsymbol David Beckham, 40, nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch in diversen Unterwäsche-Kampagnen regelmäßig zum Dahinschmelzen. Kein Wunder, denn mit seinen Muskeln, den vielen Tattoos und dem gepflegten Bart strahlt er pure Männlichkeit aus. Was für die meistens Frauen wohl schon lange Fakt ist, wurde jetzt auch offiziell vom amerikanischen „People“-Magazin bestätigt: David Beckham ist der „Sexiest Man Alive“.

Schon seit Wochen kursierte in Hollywood das Gerücht, dass ein Promi an HIV leidet. In einem TV-Interview in der „Today Show“ gab Charlie Sheen, 50, jetzt am Dienstag, 17. November, zu, dass er an dem tödlichen Immunvirus erkrankt ist. Vor vier Jahren soll sich der Schauspieler infiziert haben. Nachdem einige seiner Affären davon erfahren und ihn erpresst hatten, gab Sheen jetzt ein öffentliches Statement ab. Besonders geschockt von der Beichte sind viele ehemalige Sex-Partnerinnern, so auch seine Ex-Verlobte Scottine Sheen, 26, die jetzt in einem Video komplett ausrastete.

Ich bin ein echter Reise-Junkie, liebe Sport und esse für mein Leben gerne. Keine Angst: Weder bin ich Millionärin noch habe ich 100 Tage Urlaub im Jahr – und trotzdem schaffe ich es als berufstätige Frau regelmäßig, angesagte Metropolen, Inseln und Regionen dieser Welt zu besuchen. Wie ich das schaffe und welche Hotspots ich gefunden habe, verrate ich euch hier!

Tief ins Herz von Paris trafen die kaltblütigen IS-Attacken am 13. November. Die ganze Welt - darunter zahlreiche Politiker und Prominente - nimmt Anteil an den grausamen Taten und den Qualen der Opfer und ihrer Angehörigen. Auch Herzogin Catherine, 33, und Ehemann Prinz William, 33, wollten ein Zeichen setzen und ihr Beileid bekunden. 

Seit Wochen kursierten im Netz Gerüchte über einen an HIV-erkrankten Hollywood-Star. Vor wenigen Stunden gab der beliebte "Two And A Half Men"-Schauspieler Charlie Sheen, 50, in der amerikanischen "Today Show" öffentlich bekannt, dass er an dem Immunvirus erkrankt ist. Ein mutiger Schritt, der jetzt eine Menge Konsequenzen mit sich bringen könnte. Laut eigenen Angaben hatte sich der 50-Jährige vor circa vier Jahren mit dem Virus infiziert und betonte, jede Sex-Partnerin von seiner Krankheit in Kenntnis gesetzt zu haben. Doch jetzt droht dem Hollywood-Star wohl eine Menge Ärger.

1994 war Ylenia Carrisi, die Tochter des Italo-Musikers Al Bano, 72, und seiner damaligen Frau Romina Power, 64, spurlos verschwunden. Spuren der damals 23-Jährigen führten in die USA. Nun gibt es Hinweise, dass die vermisste Tochter tatsächlich tot ist - das bestätigte der italienische Sänger. 

Kendall hat es getan, Kylie schon mehrfach, Cara sowieso und jetzt fragen sich alle, wann ist Gigi Hadid dran? Denn Tattoo-Artist Bang Bang ist sich sicher, dass es bald soweit sein wird! Wann darf der Tattoo-Künstler, dem die Stars vertrauen, Gigi ihr erstes Tattoo verpassen?

 

Musiker und Komiker Helge Schneider hat seine ganz eigene Antwort auf die Terror-Warnung in Hannover, nachdem seine geplante Vorlesung in der Innenstadt gestern, 17. November, abgesagt wurde. Seht hier die lustige Video-Botschaft, die der 60-Jährige aus seinem Hotelzimmer an seine Fans geschickt hat...

So hat man den Vorzeige-Papa Justin Timberlake, 34, wohl noch nie gesehen: Der 33-Jährige scheint nach der Geburt seines Söhnchens im April 2015 auch mal Zeit für sich zu brauchen. Genau deshalb zog er kurzerhand mit ein paar Freunden in Los Angeles um die Häuser und schaute dabei wohl etwas zu tief ins Glas...

Öfter mal was Neues, dachte sich wohl Charlène von Monaco, 37. Die monegassische Fürstin überraschte jetzt, zwei Monate nach ihrer Abwesenheit aus dem Rampenlicht, mit neuer Frisur: Ein stylischer Pixie Cut schmückt das adlige Haupt der Frau von Fürst Albert, 57. Schön oder schaurig - was meint ihr?